21.–24.06.2019 | "Servus!" – "Gude!"

Ansprechpartner


1. Vorsitzender

Matthias Schmidt

Bereits seit über 25 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der BRK-Bereitschaft Mittenwald und dem DRK-Ortsverein Elz. Regelmäßige gegenseitige Besuche zwischen den Rotkreuz-Gemeinschaften, aber auch zahlreiche private Urlaube in Hessen bzw. Bayern zeugen von der engen Verbundenheit zwischen Elzern und Mittenwaldern.

Feierte noch vor zwei Jahren eine Abordnung des Mittenwalder Roten Kreuzes das 110-jährige Bestehen unseres Ortsvereins mit uns, war es für die Elzer in diesem Jahr keine Frage, bei einem Gegenbesuch im Werdenfelser Land auch das 110-jährige Gründungsfest der „Sanitätskolonne Mittenwald“ feierlich zu begehen. Das Jubiläum wurde zum Anlass genommen, einen Vereinsausflug in den Süden zu unternehmen. So machten sich vom 20. Bis 24. Juni rund 40 Elzer Rotkreuzler auf den Weg nach Bayern.

Nach der Ankunft am Freitagabend, führte der erste Programmpunkt die Elzer Rotkreuzler in den hiesigen Postkeller, in dem bei zünftiger Musik der Vereinsausflug „eröffnet“ wurde. Tags darauf unternahmen die Rotkreuzler in unterschiedlichen Zusammensetzungen Ausflüge in der näheren Umgebung. Ein Spaziergang über den Kranzberg durch’s Laintal oder eine flotte Abfahrt per Trike vom Kranzberg herab, ließen keine Langeweile aufkommen, bis man sich mit den Mittenwalder Kameradinnen und Kameraden schließlich abends an der Wache im Anger traf, um bei einem Kameradschaftsabend alte Freundschaften zu pflegen und neue zu etablieren – schließlich war eine ganze Reihe Mittenwald-Neulinge mit von der Partie.

Der Sonntag stand schließlich ganz im Zeichen des 110-jährigen Jubiläums. Gemeinsam mit vielen anderen Rotkreuzlern aus dem BRK-Kreisverband Garmisch-Partenkirchen sowie Abordnungen von Feuerwehr, Bergwacht und dem Österreichischen Roten Kreuz, ging es zunächst in die Pfarrkirche zum Gottesdienst. Ein kleiner Festumzug über den Obermarkt führte schließlich ins Festzelt des BRK, in dem später auch unser Gastgeschenk – eine gut gefüllte „Ehrengabe“ aus dem Kannebäcker Land – an die Mittenwalder Kameraden übergeben wurde. Gleichzeitig hatte sich die Elzer DRK’ler am vereinsübergreifenden Geschenk für die Mittenwalder Kameraden beteiligt: ein großer, stabiler Faltpavillion stand auf der Wunschliste. Wunsch erfüllt!

Ein  Weißwurstfrühstück in der Gaststätte "Römerschanz" bildete am Sonntagmorgen schließlich den Abschluss des Vereinsausflug, bevor man sich wieder auf die rund 570 Kilometer Richtung Heimat aufmachte.

 

Im Folgenden ein paar Eindrücke vom Vereinsausflug.

 

Pause auf St. Anton.

 

Vor der Wache der BRK-Bereitschaft Mittenwald.

 

 

Aufstellung zum Kirchzug.

 

Auf dem Weg zur Kirche. Preis für die schicksten Sanis? Wer wohl...

 

Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Peter und Paul.

 

Kleiner Festumzug durch den Mittenwalder Ortskern. Nach wie vor am schicksten? Wer wohl...

 

Blick ins Festzelt.

 

Gemütliche Runde Numero 1. 

 

Gemütliche Runde Numero 2. 

 

Elzer Reiterstaffel...

 

Feldbeförderung der Damenriege...